≡ Menu

Agio

Agio Definition

Ein Agio ist ein Aufgeld oder Aufschlag bei Sorten- und Devisengeschäften, im Aktienhandel steht es für den Betrag, der den Kurswert übersteigt.

Bei anderen Finanzgeschäften wie Fondsankäufen oder Darlehen werden Gebühren und Provisionen der Banken oder Vermittler als Agio auf den Nominalwert aufgeschlagen.

Im Allgemeinen wird das Agio in Prozent des Nennwertes angegeben. Wird beispielsweise eine Aktie mit einem Wert von 100 Euro mit einem Agio von 5% belegt, so zahlt der Käufer insgesamt 105 Euro für die Aktie.

Das Gegenteil vom Agio ist das Disagio oder Abgeld; beide Begriffe werden auch als Damnum zusammengefasst.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: