≡ Menu

akribisch

akribisch Bedeutung

Vom griechischen “akríbeia” (“Genauigkeit”, “Sorgfalt”, “Gründlichkeit”) leitet sich das deutsche Substantiv “Akribie” ab. Das dazugehörige Adjektiv heißt “akribisch” und ist hauptsächlich im gehobenen Sprachgebrauch bzw. in der Bildungssprache zu finden.

“Akribisch”, das bedeutet so viel wie “äußerst sorgfältig”, “präzise”, ja geradezu “peinlich genau”.

Im wissenschaftlichen Bereich ist eine akribische Vorgehensweise erwünscht, ja sogar erforderlich, und das Wort hat entsprechend eine sehr positive Bedeutung.

Im umgangssprachlichen Gebrauch kann es jedoch einen ironischen “Unterton” enthalten. Jemand, der alles akribisch “unter die Lupe nimmt”, nimmt die Dinge zu genau und kann seinen Mitmenschen damit gründlich auf die Nerven gehen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: