≡ Menu

Aktienanleihe

Aktienanleihe Definition

Eine Aktienanleihe ist eine Art Optionsgeschäft auf Wertpapiere. Der Emittent hat bei dieser Form der Kapitalbeschaffung das Recht, am Ende der Laufzeit zu entscheiden, ob er den Nominalbetrag zurückzahlen oder eine Anzahl an Aktien liefern will.

Für Anleger ist diese Art der Geldanlage einerseits riskant, kann aber auch zu weit höheren Zinszahlungen führen als üblich. Fällt die Aktie, kann es jedoch passieren, dass letztlich statt des investierten Geldes lediglich die Aktien selbst ausgegeben werden. Insofern lohnt sich die Aktienanleihe am ehesten bei Papieren, die nur geringen Schwankungen ausgesetzt sind.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: