≡ Menu

Aktiengesellschaft

Aktiengesellschaft Definition

Eine Aktiengesellschaft (AG) ist eine Kapitalgesellschaft, die ihr Grundkapital durch die Ausgabe von Aktien aufbringt. Die erste Aktiengesellschaft in Deutschland wurde 1843 zum Eisenbahnbau gegründet.

Die Aktionäre sind am Grundkapital beteiligt, das in Aktien gestückelt ist. Aktionäre haften nicht persönlich für die Verbindlichkeiten einer Aktiengesellschaft. Jede AG hat eine juristische Person. Erst durch die Eintragung im Handelsregister erlangt die AG Rechtsgültigkeit und Handlungsfähigkeit.

Ein Organ einer Aktiengesellschaft ist der Vorstand, dem die Leitungsgewalt untersteht. Der Aufsichtsrat fungiert als Überwachungsorgan, während die Hauptversammlung das Organ der Aktionäre darstellt.

Es gibt börsennotierte Aktiengesellschaften und solche, deren Aktien nicht an der Börse gehandelt werden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: