≡ Menu

Aktiva

Aktiva Definition

Als Aktiva werden die Posten in der Bilanz eines Unternehmens bezeichnet, die die Verwendung der vorhandenen Finanzmittel darstellen. Gegenstück sind die Passiva, welche die Herkunft der verwendeten Mittel darstellen.

Aktiva setzen sich im Wesentlichen aus dem Anlagevermögen, dem Umlaufvermögen und den sogenannten Rechnungsabgrenzungsposten zusammen.

Das Anlagevermögen stellt jene Teile des materiellen Besitzes einer Firma dar, welche die Grundlage des Betriebs bilden, also etwa Grundvermögen, Gebäude, Maschinen, Fuhrpark.

Das Umlaufvermögen besteht aus Bargeld und Bankguthaben, aber auch Rohstoffe und Lagerbestände zählen dazu.

Rechnungsabgrenzungsposten sind solche Beträge, die bereits vorab geflossen sind für einen späteren Zeitraum, beispielsweise im Voraus bezahlte Mieten.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: