≡ Menu

Anlasser

Anlasser Definition

Der Anlasser, auch Starter genannt, dient dazu, einen Verbrennungsmotor anzudrehen. Beim Anlasser handelt es sich um einen Elektromotor, der beim Startvorgang relativ viel Strom benötigt, in der Regel 60 Ampere.

Der Anlasser ist beim Auto durch ein Zahnrad mit dem Motor verbunden. Das sogenannte Schubritzel lässt sich verschieben und wird durch einen Elektromagneten auf ein Schwungrad geschoben, das mit dem Motor verbunden ist. Wenn der Anlasser betätigt wird, wird der Motor über das Schwungrad angedreht.

Um zu verhindern, dass durch den startenden Motor der Anlasser überdreht, gibt es den Anlasserfreilauf. Die Drehung erfolgt dadurch nur in eine Richtung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: