≡ Menu

Anleihen

Anleihen Definition

Durch die Emission einer Anleihe versorgen sich die Emittenten mit Fremdkapital, indem sie einen Kredit am Kapitalmarkt aufnehmen. Der Käufer wird Gläubiger des Emittenten.

Andere Begriffe für Anleihen sind Schuldverschreibungen, Obligationen oder Bonds.

Anleihen werden von der öffentlichen Hand, Kreditinstituten und Unternehmen aufgelegt.

Der Kapitalmarkt unterscheidet Anleihen nach ihrer Laufzeit, nach der Währung, in denen sie emittiert werden und nach der Verzinsung. Der Anleger erhält entweder eine feste Verzinsung mit meist jährlicher Zinszahlung oder der Zinssatz ist variabel gestaltet. In diesem Fall werden die Anleihen auch Floating Rate Notes oder Floater genannt. Die Kursangabe einer Anleihe erfolgt in Prozent des Nominalwertes.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: