≡ Menu

Apathie

Apathie Definition

Umgangssprachlich wird als Apathie eine Phase der Lustlosigkeit sowie die Nichtreaktion auf Ereignisse, bei denen das Auslösen starker Emotionen zu erwarten ist, bezeichnet.

Die Medizin verwendet den Begriff ebenfalls für die Teilnahmelosigkeit und die Nichtreaktion auf äußere Reize. Sie nutzt ihn jedoch nicht bei einer vorübergehenden apathischen Phase, sondern als Symptom einer schweren Erkrankung wie Demenz, Depression und Schizophrenie.

Eine Apathie im medizinischen Sinn kann außer durch eine psychische Störung auch durch physische Vorgänge wie eine Fehlfunktion der Schilddrüse und bei unterschiedlichen Infektionskrankheiten auftreten. Des Weiteren ist ein Stadium der Tollwut-Erkrankung mit einer Apathie verbunden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: