≡ Menu

Avalkredit

Avalkredit Definition

Bei einem Avalkredit übernimmt ein Kreditinstitut (Avalkreditgeber) für einen Kunden (Avalkreditnehmer) gegenüber einem Dritten (Avalnehmer) eine Bürgschaft oder Garantie. Es erfolgt keine Geldzahlung, sondern lediglich eine Bürgschafts- bzw. Garantiezusage.

Für den Avalkredit berechnet das Kreditinstitut seinem Kunden eine Avalprovision oder einen Avalzins, der aber unterhalb des Zinssatzes einer Kreditinanspruchnahme liegt. Zudem wird bei einem Avalkredit die Liquidität des Avalkreditnehmers geschont.

Beispiele eines Avalkredites sind Gewährleistungs-, Anzahlungs- oder Mietaval. Bei einem Anzahlungsaval garantiert die Bank die Leistung einer Anzahlung. Das Gewährleistungsaval eines Kreditinstitutes verbürgt die Gewährleistungsansprüche bei Zahlungsunfähigkeit eines für seine Produkte haftenden Unternehmens.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: