≡ Menu

Benchmark

Benchmark Definition

Der englischsprachige Begriff Benchmark stammt ursprünglich aus dem Vermessungswesen und bezeichnet dort ein Nivellierzeichen, also einen Orientierungswert oder eine Vergleichsgröße, zum Beispiel die Angabe der Höhe über dem Meeresspiegel.

In der Finanzmathematik wird der Benchmark verwendet, um beispielsweise die Ergebnisse eines Aktienfonds mit einem passenden Aktienindex zu vergleichen. Der Bezugspunkt Index ist der Benchmark.

Allgemeiner gesprochen handelt es sich um den Vergleich der Ergebnisse einer Analyse mit einer zuvor bestimmten Richtgröße. Das können beispielsweise bestimmte Unternehmenskennzahlen sein, die mit den Referenzwerten eines Wettbewerbers verglichen werden. Auch innerhalb eines Unternehmens ist ein Vergleich, also ein Benchmarking, zwischen verschiedenen Abteilungen möglich.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: