≡ Menu

Bruttoinlandsprodukt

Bruttoinlandsprodukt Definition

Das Bruttoinlandsprodukt (kurz BIP) trifft Aussagen über den Wohlstand und den Wirtschaftserfolg eines Landes bzw. einer Volkswirtschaft innerhalb eines festen Zeitraumes (üblicherweise eines Kalenderjahres).

Es errechnet sich aus der Summe des Marktwertes aller produzierten Waren (unabhängig davon, ob diese verkauft wurden oder sich im Lager befinden) und erbrachten Dienstleistungen innerhalb dieser Volkswirtschaft. Dazu werden alle Gütersteuern addiert. Da eine Bruttoangabe Abzüge einbezieht, müssen Ausgaben durch Vorleistungen und Gütersubventionen subtrahiert werden, um den ‚wahren‘ BIP-Wert zu erhalten.

Zur besseren internationalen Vergleichbarkeit wird das Bruttoinlandsprodukt durch die Anzahl der Einwohner geteilt, da der Produktgesamtwert allein keine aussagekräftige Größe über den Wirtschaftserfolg ist.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: