≡ Menu

Charisma

Charisma Definition

Umgangssprachlich steht die Bezeichnung Charisma für die Ausstrahlung, das gewisse Etwas eines Menschen.

Der Begriff ist christlichen Ursprungs und fand in der Bibel als Interpretation des von Gott dem Menschen Geschenkten Verwendung. Zu den göttlichen Gaben zählen Weisheit und Erkenntnis, aber auch die Kraft des Glaubens oder die Fähigkeit, Kranke zu heilen.

In der Soziologie wurde Charisma von Max Weber aufgegriffen. Dieser definierte eine charismatische Herrschaft, welche zum Beispiel der Ideologie des Nationalsozialismus entspricht.

Psychologisch betrachtet, schreibt man einem charismatischen Menschen eine starke Empfindungsfähigkeit zu. Wer Charisma besitzt, ist auch in der Lage, andere Menschen für seine Ideale zu begeistern.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: