≡ Menu

Charmant

Charmant Definition

Der Begriff „charmant“ ist ein typisches Produkt des Barock, als die französische Lebensart auch für die deutsche Elite zum gesellschaftlichen Vorbild wurde. Bildung, feiner Humor und Höflichkeit wurden zu Kennzeichen der gehobenen Kommunikation, insbesondere Damen gegenüber.

Das französische Wort dafür („charmer“ – bezaubern) wurde mittels Präsenzpartizip in die deutsche Sprache übernommen, so wie beispielsweise auch die Worte interessant oder galant.

Innerhalb der strengen Etikette bot der „Charme“ einer Persönlichkeit die Chance, sich als besonders beachtenswerter Zeitgenosse hervorzutun. Gleichzeitig konnte die Aristokratie damit auch ihre überlegene Position in der Gesellschaft dokumentieren. Bis heute macht ein charmanter Herr auch einen guten Eindruck.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: