≡ Menu

Depressionen

Definition Depressionen

Depressionen sind eine Form seelischer Niedergeschlagenheit. Sie zählen zu den psychischen Erkrankungen, die behandelt werden müssen.

In der Psychoanalyse werden Depressionen als Aggression definiert, die gegen sich selbst gerichtet ist. Zum Krankheitsbild zählt eine permanent vorhandene Suizidgefährdung, deren Gefahr latent oder akut ist; abhängig vom Schweregrad der Erkrankung.

Depressive Menschen haben eine gedrückte Stimmung, ermüden rasch und sind kaum oder gar nicht mehr in der Lage, die täglichen Abläufe auszuführen. Symptome wie Zukunftsangst, Schuldgefühle und innere Unruhe können einzeln oder zusammen auftreten.

Körperliche Anzeichen sind Appetitlosigkeit, Gewichtsveränderungen oder Knochenschwund. Die Erkrankten sind nicht fähig, sich selbst aus der bedrückenden Situation zu befreien.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: