≡ Menu

Determinismus

Determinismus Definition

Der Determinismus ist eine philosophische Auffassung, nach der alle Ereignisse naturgesetzlich und kausal vorbestimmt sind; demnach besteht in jedem Einzelfall – rückwirkend betrachtet – von vornherein nie eine andere Möglichkeit, wie das entsprechende Ereignis hätte ablaufen können.

Der Determinismus stützt sich auf die Auffassung, dass sämtliche natürlichen Prozesse strikten Naturgesetzen (Ursache und Wirkung) unterworfen sind. Soweit geistige Prozesse natürliche Prozesse sind, führt der Determinismus zu der Konsequenz, dass ein freier Wille nicht denkbar ist – die Freiheit des Willens ist demnach eine Illusion.

Im Gegensatz zum Determinismus steht der Indeterminismus; hier führt die Annahme einer Willensfreiheit nicht zu einem Widerspruch.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: