≡ Menu

Elektrischer Widerstand

Elektrischer Widerstand Definition

Der elektrische Widerstand, der mit der Einheit ‚Ohm‘ und dem Formelzeichen ‚R‘ benannt wird, bezeichnet das Ausmaß, in dem Materialien den Durchfluss von Elektronen behindern.

Das Ohm’sche Gesetz zeigt den Zusammenhang zwischen R, der Spannung (U, in Volt) und der Stromstärke (I, in Ampère). Das Gesetz besagt, dass der elektrische Widerstand gleich dem Quotienten U/I ist.

R hängt von Länge, Querschnittsgröße, Temperatur und Material des elektrischen Leiters ab. Bei vergrößertem Querschnitt des Leiters verringert sich R. Mit steigender Temperatur erhöht sich grundsätzlich der Widerstand.

Isolationsstoffe wie Porzellan werden als ‚Nullleiter‘ bezeichnet, während ‚Halbleiter‘ einen hohen elektrischen Widerstand aufweisen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: