≡ Menu

Emission

Emission Definition

Eine Emission beschreibt in der Finanzbrache die Ausgabe von Aktien oder Anleihen, meist über die Börse. Sie dient der Beschaffung von Eigen- oder Fremdkapitel durch den Emittenten.

Bei der Selbstemission platzieren das Unternehmen oder der Staat die Wertpapiere direkt auf dem Kapitalmarkt. Die üblichere Variante der Fremdemission erfolgt über eine Bank oder ein Bankenkonsortium.

Der Vorgang der Emission ist streng reguliert. Die Emission über eine Börse setzt unter anderem die Veröffentlichung eines Zulassungsprospektes voraus.

Gibt eine Notenbank Geld als gesetzliches Zahlungsmittel aus, wird dies auch Emission genannt. In der Umweltpolitik bedeutet Emission die Abgabe von Störfaktoren an die Umwelt.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: