≡ Menu

Euribor

Euribor Definition

Der Euribor ist der wichtigste europäische Interbankenzinssatz und steht für European Interbank Offered Rate.

Mit der Einführung des Euro wurde er 1999 erstmals aus den mittleren 70 % der von den führenden europäischen Banken genannten Raten für Ein- bis Zwölfmonatsgelder ermittelt. Diese Panel-Banken werden von der Europäischen Bankenvereinigung ausgewählt, sofern sie ein sehr gutes Kreditrating aufweisen.

Der bankarbeitstäglich veröffentlichte Euribor gilt als Leitzins für den Interbankenhandel europäischer Banken für Laufzeiten bis zu einem Jahr. Er wird als Basis für Futures und Zinsswaps, aber auch Sparkonten und Hypotheken herangezogen. Auf dem Laufzeitenband von einer Woche bis zu 12 Monaten werden 15 Euribor-Werte unterschieden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: