≡ Menu

Eurobonds

Eurobonds Definition

Eurobonds sind Anleihen der Europäischen Union. Die Staaten der Eurozone sollten damit nach Ansicht mancher auf die Schuldenkrise in den Euro-Ländern reagieren. Die Staaten der Europäischen Union, in denen der Euro Zahlungsmittel ist, würden am Kapitalmarkt Geld aufnehmen und gesamtschuldnerisch für die geliehene Summe haften.

Hintergrund ist, dass einige EU-Länder wegen der Finanzkrise derzeit nur eine geringe Bonität bei den Kapitalgebern haben. Diese Länder können neue Kredite nur zu einem hohen Zinssatz aufnehmen. Die Herausgabe der Eurobonds würde es den Staaten ermöglichen, an „frisches“ Geld zu einem niedrigeren Zinssatz zu kommen.

Zahlungskräftigen Länder müssten allerdings nicht nur für die Schulden haften, sondern auch insgesamt höhere Zinsen bezahlen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: