≡ Menu

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Definition

Indizes oder Kapitalmärkte können über Exchange Traded Funds an der Börse gehandelt werden. Die Basiswerte für einen Exchange Traded Fund (ETF) sind Aktien, Rohstoffe, Indizes, Immobilien oder Rentenpapiere. Exchange Traded Funds sind Investmentfonds, die hauptsächlich passiv gemanagt werden. Das bedeutet, dass der Fond einen Index nachbildet und sich sein Kurs nur ändert, wenn es zu Anpassungen des Index kommt. Die Verwaltungskosten der Exchange Traded Funds sind niedriger als bei einem Investmentfonds, daher zahlen die Anleger geringere Transaktionsgebühren. Die Differenz zwischen Ankaufkurs und Verkaufskurs ist sehr gering und die Börsenkurse werden laufend festgesetzt. Dadurch eignen sich Exchange Traded Funds zum Day-Trading.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: