≡ Menu

EZB

EZB Definition

Mit dem Beschluss zur Gründung der EU als politischer und Währungsunion wurde für 1999 auch die Einrichtung einer Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossen.

Sie sitzt in Frankfurt am Main, ist unabhängig und damit dem Statut nach frei von politischen Einflussnahmen. Sie gewährt daher Staaten auch keine Kredite.

Ihr Hauptziel ist die Stabilisierung des Euro durch die damit verbundenen Geldgeschäfte, unter anderem legt sie den Leitzins fest. Auch verwaltet die EZB die Währungsreserven der EU-Mitgliedsstaaten.

Der Kontrollrat als oberstes Organ ist zusammengesetzt aus dem hauseigenen Direktorium sowie den Präsidenten aller Zentralbanken aller Mitgliedsstaaten. Die EZB ist ein wichtiger Teil des Europäischen Systems der Zentralbanken, kurz ESZB.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: