≡ Menu

Gebrauchsgüter

Gebrauchsgüter Definition

Ein Gebrauchsgut ist ein wirtschaftlich genutztes Konsumgut, das im Gegensatz zum Verbrauchsgut nicht aufgewendet wird, sondern höchstens dem Verschleiß durch Abnutzung unterliegt.

Beispiele für diese langlebigen Güter sind Gebäude, Maschinen, Einrichtungsgegenstände und Fahrzeuge. Sie dienen dem Herstellungsprozess eines anderen Gutes. In marxistischer Terminologie sind sie damit keine Waren im eigentlichen Sinne, also nicht für den Handel bestimmt.

Dennoch gelten sie in der Makroökonomie der Volkswirtschaftslehre als Bestandteil der Gesamtnachfrage und sind damit Teil des konsumorientierten Marktes.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: