≡ Menu

Gedicht

Definition Gedicht

Das Gedicht ist eine literarische Gattung, die sich durch ihre Versform auszeichnet. Auch Gedichte, die keinen Endreim haben, sind durch einen bestimmten Rhythmus gekennzeichnet.

Das Metrum ist ein weiteres Merkmal eines Gedichts. Hierbei werden betonte und unbetonte Silben in ein bestimmtes Schema abstrahiert.

Gedichte können nach feststehenden Reimschemen (Hexameter, Pentameter, Distichon) entstehen oder in freier Form geschrieben sein. In knappen Gedichtformen (Epigramm) tritt der Gebrauchswert stärker hervor.

Die Formen antiker Gedichte wie Oden und in Strophen gegliederte Lieder wurden später auch in Deutschland heimisch und von Dichtern erweitert.

Zum Wesen des Gedichts gehört die poetische Idee, die das Verhältnis des Ich zur Welt erscheinen lässt.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: