≡ Menu

Genossenschaft

Definition Genossenschaft

Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von Menschen, die gemeinsame wirtschaftliche, soziale oder kulturelle Interessen verfolgen. Sie besteht aus mindestens 3 Mitgliedern beziehungsweise Genossen.

Der Eintrag erfolgt in das lokale Genossenschaftsregister. Dadurch erhält eine Genossenschaft den Zusatz eG (eingetragene Genossenschaft).

Unabhängig von der Höhe der Einlagen in die Genossenschaft haben alle Mitglieder die gleichen Rechte. Eine Genossenschaft verwaltet sich selbst. Die Selbstverwaltungsorgane dürfen nur von Genossen besetzt sein.

Von der Wohnungsbaugenossenschaft bis zur Kreditgenossenschaft gibt es verschiedene Arten von Kooperationen.

Ob die Mitglieder mit ihrem ganzen Vermögen oder nur in Höhe ihres Geschäftsanteils haften, ist in der jeweiligen Satzung festgelegt.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: