≡ Menu

Hausse

Hausse Definition

Eine Hausse beschreibt den starken und meist stetigen Anstieg der Aktienkurse an einer Börse und wird auch als Bullenmarkt bezeichnet.

Der Anstieg kann sich auf den gesamten Aktienmarkt beziehen oder nur auf Teilbereiche, beispielsweise bestimmte Branchen. Der gegenteilige Effekt sinkender Aktienkurse wird Baisse genannt.

Schwierig ist die Abgrenzung zwischen der Hausse und einem nur kurz anhaltenden Auftrieb am Aktienmarkt. Die Auslöser von Hausse und Baisse sind vielfältig und können beispielsweise in Konjunkturzyklen oder aber Spekulation begründet liegen. Im Extremfall kann dies während einer Hausse zu einer spekulativen Blase führen. Mitunter wird auch etwas allgemeiner eine konjunkturelle Aufschwungphase als Hausse bezeichnet.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: