≡ Menu

hochachtungsvoll

hochachtungsvoll Bedeutung

“Hochachtungsvoll” ist eine Grußformel am Schluss eines Briefes. Diese wird teilweise in amtlichen Schreiben noch verwendet, ist im Geschäftsleben jedoch weitgehend ungebräuchlich geworden. In Geschäftsbriefen verwenden Schreiber eher die Schlussformel “mit freundlichen Grüßen”.

Grußformeln können auf den letzten Satz folgen und erfordern dann die Großschreibung. Alternativ lassen sie sich in den Satzfluss am Briefende integrieren (“… und verbleibe mit freundlichen Grüßen”), worauf die Kleinschreibung erfolgt.

In den 1990er-Jahren bestand eine Tendenz, für den Empfänger unangenehme Schreiben wie Zahlungsaufforderungen und Mahnungen weiterhin mit “hochachtungsvoll” zu beenden, während die Briefschlussformel “mit freundlichen Grüßen” sich im normalen Schriftverkehr durchzusetzen begann. Wegen dieser früheren Praxis empfinden einige Empfänger  die Grußformel “hochachtungsvoll” als ironisch und keineswegs als besonders freundlich.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: