≡ Menu

Hypertonie

Hypertonie Definition

Die Medizin verwendet den Begriff der Hypertonie zur Bezeichnung eines erhöhten Drucks oder einer übermäßigen Spannung.

Laien ist vorwiegend der Bluthochdruck als eine Form der Hypertonie bekannt. Korrekterweise muss diese als arterielle Hypertonie bezeichnet werden.

Die portale Hypertonie bezieht sich auf einen übermäßigen Druck in der Pfortader, während die pulmonal-arterielle Erscheinungsform einen zu hohen Blutdruck im Lungenkreislauf bezeichnet.

Zur Vermeidung von Missverständnissen verwenden viele Autoren den Begriff Hypertonie ausschließlich für den Bluthochdruck, während sie für die anderen Formen die Synonyme Hypertension und Hypertonus nutzen.

Den Kontrast zur Hypertonie stellt die Hypotonie dar. Diese teilt sich in den zu niedrigen Blutdruck und in eine zu geringe Muskelspannung auf.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: