≡ Menu

i.d.R Abkürzung

Die Abkürzung „i.d.R.“ steht für den Begriff „in der Regel“; ein stehender Ausdruck für Sachverhalte, denen man eine Allgemeingültigkeit zuweist – und dabei dann oft die Ausnahmen aufführt. Ein Beispiel: „In der Regel beginnt die Schule um 8 Uhr morgens; an allen Freitagen bis Schuljahresende fällt jedoch die erste Stunde aus.“ Oder: „I.d.R. werden Geschäftsessen hier im Hause abgehalten. Ausnahmsweise geht die Firmenleitung mit den Gästen heute in ein Restaurant.“ Der Ausdruck „in der Regel“ wird mündlich in voller Länge ausgesprochen, hat sich jedoch als häufiger Satzbestandteil und aufgrund dieser Länge im Schriftverkehr gern in abgekürzter Form eingebürgert.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: