≡ Menu

Immobilienfonds

Immobilienfonds Definition

Immobilienfonds sind Investmentfonds, die in Immobilien und Grundstücke investieren.

Bei offenen Immobilienfonds gilt die übliche Rücknahmeverpflichtung seitens der Kapitalanlagegesellschaft, wohingegen bei geschlossenen Immobilienfonds eine Rücknahme der Anteile nicht möglich ist. In beiden Fällen werden die Anleger anteilige Eigner der Immobilien. In offene Immobilienfonds können Anleger bereits mit kleinen Beträgen einsteigen.

Der Anlagehorizont sollte längerfristig sein. Dies wird durch die Ersthaltefrist unterstrichen, die seit Juli 2013 eine ein- und anfangs sogar zweijährige Haltefrist für die Anteile festlegt.

Immobilienfonds investieren in Gewerbe- oder Wohnimmobilien. Die Immobilien können im Inland stehen, auf Europa oder die ganze Welt verteilt sein, je nach Ausrichtung des Fonds.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: