≡ Menu

Kausalität

Kausalität Definition

Als Kausalität wird das Verhältnis zwischen Ursache und Wirkung bezeichnet – das Bedingtsein eines bestimmten Zustands durch einen anderen Zustand, der dem ersteren zeitlich vorausgeht.

In der klassischen Mechanik ist Kausalität durch die Gleichzeitigkeit bestimmter Ereignisse gegeben; die Relativitätstheorie sieht Kausalität dagegen als räumlich und zeitlich begrenzt an. Die Statistik erfasst zwischen zwei oder mehreren Ereignissen nur Zusammenhänge; Zusammenhänge sind nicht notwendigerweise kausal.

In der Rechtswissenschaft ist die Kausalität zwischen Handlung und deliktischem Erfolg Voraussetzung der Erfüllung eines strafrechtlichen Tatbestands. In der Philosophie hat die Kausalität vor allem für die Frage Bedeutung, ob es einen freien Willen gibt (Determinismus, Indeterminismus).

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: