≡ Menu

kokett

kokett Bedeutung

“Kokett” bedeutet gefallsüchtig. Der Begriff “kokett” wird insbesondere auf das Verhalten von Frauen bezogen, die die (erotische) Aufmerksamkeit von Männern auf sich ziehen wollen.

Zur Koketterie gehört auch die Kunst des Flirtens, um aufzufallen, ohne sich jedoch anzubiedern. Das Kokettieren schließt auch elegantes Auftreten ein, das “bezaubernd” und “betörend” wirken soll.

Als Synonyme für “kokett” werden “eitel”, “selbstgefällig” und “verführerisch”, aber auch “arrogant” und “dünkelhaft” verwendet. Meist wird der Begriff “kokett” jedoch nicht abwertend, sondern als Kompliment verstanden. “Kokett” stammt aus dem Französischen (“coquet(te)”).

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: