≡ Menu

Konjunktur

Definition Konjunktur

Konjunktur ist der Wirtschaftskreislauf, der aus Inflation, Boom, Deflation und wirtschaftlicher Flaute besteht.

Die Konjunktur unterliegt in freien und sozialen Marktwirtschaften durch die Auswirkungen von Angebot und Nachfrage auf das Preisniveau einem ständigen Wandel.

In Planwirtschaften gibt es durch die zentrale, staatliche Regelung von Preis und Angebot auch keine freie Konjunktur. Außerhalb dieser Wirtschaftsform unterliegt die Konjunktur ständiger Beobachtung durch die freie Wirtschaft und den Staat.

Letzterer kann regulierend eingreifen, sollte das erforderlich werden. Konjunkturelle Schwankungen zum Nachteil der Volkswirtschaft können beispielsweise durch antizyklische Fiskalpolitik des Staates wieder ausgeglichen werden, indem er investiert, wenn es die freie Wirtschaft nicht tut.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: