≡ Menu

Konsolidierung

Konsolidierung Definition

Von einer Konsolidierung wird bei Unternehmen gesprochen, wenn kurzfristige Schulden in langfristige oder in Eigenkapital umgewandelt werden.

Der Begriff besteht aus den lateinischen Wörtern con (= zusammen) und solidere (= festigen). Prinzipiell bedeutet Konsolidierung die Zusammenfassung verschiedener Einzelteile zu einem Ganzen. Eine Vielzahl von Gesetzesänderungen werden zum Beispiel zu einem kompakten Gesetzestext zusammengefasst. Banken bringen unterschiedliche Anleihen zu einem einheitlichen Ganzen zusammen.

Haushaltskonsolidierung oder auch -konsolidation beschreibt die Maßnahmen der Politik zum Abbau des Defizits. Ausgaben und Einnahmen werden in Höhe und Einnahmen verändert. In der Regel ist das Ziel der Maßnahme eine Minderung der Neuverschuldung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: