≡ Menu

Korrelation

Korrelation Definition

Der Begriff Korrelation stammt aus dem Lateinischen von correlatio, Wechselbeziehung, und stellt eine Funktion oder das Aufeinander-bezogen-Sein von Variablen als Eigenschaften, Zuständen  oder Ereignissen dar.

Der korrelative Zusammenhang erklärt die Stärke bzw. Richtung der gegenseitigen, nicht notwendig kausalen Bedingtheit. Die Korrelation beschreibt keine Ursache-Wirkung Beziehung, d. h., aus einem starken korrelativen Zusammenhang folgt nicht unbedingt die Kausalität der Beziehung.

Reziprok dazu folgt aus der Kausalität die Korrelation. In der Wahrscheinlichkeitsrechnung drückt der Korrelationskoeffizient die Größe des Zusammenhangs aus, d. h., er ist positiv bei proportional gleichgerichteter Veränderung der Bezugsgrößen, er ist negativ bei umgekehrt proportionalen Abhängigkeiten und er ist Null, wenn keine Korrelation vorliegt.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: