≡ Menu

Marxismus

Marxismus Definition

Der Marxismus bildete sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts heraus und ist eine politischen Strömung, welche sich an den Lehren von Karl Marx und Friedrich Engels orientiert und sowohl kommunistische als auch sozialistische Gedanken und Ideologeme umfasst.

Die Wurzeln des Marxismus  sind in der Philosophie zu suchen. Ausgehend von den Lehren Kants, Feuerbachs oder Smiths entwickelte sich nach und nach eine als eigenständig zu betrachtende Philosophie des Marxismus.

Die Arbeiterbewegung orientierte sich stark am Marxismus, der die Basis der ersten sozialdemokratischen Programme bildete. Bis heute ist die Lehre in vielen Parteien und Organisationen weltweit Grundgedanke und Leitfaden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: