≡ Menu

Mehrzahl Visum

Das Wort “Visum” kommt aus dem Lateinischen, und auch seine Plural-Form wurde aus dem Lateinischen übernommen: “Visa”. Laut Duden ist aber auch eine zweite Mehrzahl-Form zulässig, nämlich “Visen”. Beide Formen sind in der Deklination in allen Fällen unveränderlich.

Beispielsätze: Für eine Reise nach Russland muss man sich rechtzeitig um die Beschaffung der benötigten Visa/Visen kümmern. – Die vielen Visa/Visen in seinem Reisepass zeugen von seinem bewegten Leben als Weltenbummler.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: