≡ Menu

Metaebene

Metaebene Definition

Die Metaebene eines Sachverhalts ist diejenige Ebene, auf der Informationen nicht direkt kommuniziert oder sichtbar gemacht werden.

Jedoch bedeutet das nicht, dass diese Informationen nicht vorhanden sind – sie müssen allerdings aufgedeckt werden, um erkennbar zu sein.

Auf einer Metaebene können beispielsweise im Dialog zwischen zwei oder mehreren Menschen Botschaften kommuniziert werden, die direkt nicht ausgesprochen werden können, die der Gesprächspartner sich aber denkt und etwa durch die Mikrogestik oder die Körpersprache kommuniziert.

Metaebenen sind aber auch in der Programmierung ein Begriff – in der Webseiten-Sprache HTML beispielsweise gibt es einen Meta-Bereich, der unsichtbare Informationen für Suchmaschinen enthält.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: