≡ Menu

metrosexuell

metrosexuell Bedeutung

Metrosexuell beziehungsweise Metrosexualität ist ein 1994 von Mark Simpson, einem britischen Journalisten, geprägter Begriff. Er setzt sich als Kofferwort aus den englischen Begriffen metropolitan heterosexual zusammen und bezieht sich nicht direkt auf die sexuelle Orientierung, sondern auf einen Lebensstil.

Metrosexuelle Männer sind heterosexuell und zeigen zugleich vornehmlich homosexuellen Geschlechtsgenossen oder Frauen zugewiesene Verhaltensweisen. Metrosexuelle Männer werden mitunter von nicht mit diesem Lebensstil bekannten heterosexuellen Menschen, aber so gut wie nie von tatsächlich homosexuell veranlagten Mitmenschen als schwul eingestuft.

Die Metrosexualität drückt sich sowohl in der betont modischen Kleidung und der umfangreichen Verwendung von Kosmetika als auch im Verhalten aus, sie ist jedoch nicht mit dem Tragen von Frauenkleidern verbunden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: