≡ Menu

Migration

Definition Migration

Der Begriff Migration (aus dem Lateinischen: „migrare“ – wandern, auswandern) ist ein Sammelbegriff für verschiedene Wanderungsprozesse in der Wissenschaft, unter anderem in der Chemie, der Biologie und der Astrologie.

In der Alltagssprache werden unter Migration jedoch meist nur die ethnologisch-soziologischen Einwanderungs- und Auswanderungsbewegungen von Menschen gefasst. Unter Migration versteht man in diesem Fall den dauerhaften Wohnortwechsel zum Zwecke der Immigration (Einwanderung) oder der Emigration (Auswanderung).

Einen wichtigen Unterfall der Migration stellt dabei die Binnenmigration dar, die Wohnortveränderungen von Menschen innerhalb einer bestimmten Region oder eines bestimmten Staatsgebiet. Infolge der Grundfreiheiten der Europäischen Union ist Binnenmigration auch über Staatsgrenzen hinaus auf dem Unionsgebiet möglich.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: