≡ Menu

Mimikry

Mimikry Definition

Unter Mimikry versteht man eine bestimmte Art der Tarnung im Tierreich. Dabei trägt eine Tierart äußere Merkmale einer anderen, meist ungenießbaren oder wehrhaften Tierart, um von deren Warnsignalen zu profitieren.

Zum Beispiel ähnelt die harmlose Schwebfliege stark einer Wespe. Vögel, die gelernt haben, die schwarz-gelben Streifen als Warnsignal zu verstehen, fressen deshalb nur selten Schwebfliegen.

Außerdem gibt es die aggressive Mimikry, die zum Beispiel der Seeteufel anwendet: Ein Anhängsel seiner Rückenflosse sieht aus wie ein Wurm und lockt Beutefische an.

Auch Pflanzen bedienen sich der Mimikry. Zum Beispiel gibt es Passionsblumen, die Insekteneier vortäuschen, um andere Insekten von der Eiablage abzuhalten.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: