≡ Menu

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit Bedeutung

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde bereits im 18. Jahrhundert in der deutschen Forstwirtschaft entdeckt. Um jederzeit über genug Holznachschub zu verfügen, sollten nicht mehr Bäume gefällt werden, als entsprechend nachwachsen können.

Nachhaltig zu wirtschaften bedeutet vor allem, dass die produzierenden Unternehmen effizient und sparsam mit Ressourcen umgehen. Wichtig ist auch, die natürliche Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems zu berücksichtigen.

In die politische Diskussion hielt der Begriff Nachhaltigkeit 1972 endgültig Einzug. Damals mahnte der Club of Rome die Grenzen des Wachstums an. 1992 einigte sich die UNO-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio unter anderem auf das globale Recht auf nachhaltige Entwicklung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: