≡ Menu

Nettoinventarwert

Nettoinventarwert Definition

Für die Ermittlung des Wertes von Fondsanteilen ist der Nettoinventarwert von elementarer Bedeutung. Der Rechenvorgang ist simpel: Der ermittelte Wert des Inventars – also aller Finanz- und Sachanlagen – wird durch die Anzahl der ausgegebenen Anteile dividiert.

Das Problem liegt aber darin, das Inventar täglich möglichst genau zu bewerten, da ja die Handelstransaktionen permanent erfolgen und somit ein Kurs fixiert werden muss.

Daher arbeiten die Fondsmanager eng mit Bewertungsexperten zusammen, die sich bemühen, täglich die korrekten Zahlen zu liefern. Dies ist nicht einfach, da sich ein Fonds ja in der Regel aus einer großen Anzahl an einzelnen Investments zusammensetzt.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: