≡ Menu

Nominalzins

Nominalzins Definition

Der Nominalzins stellt die Berechnungsgrundlage für jene Zinsen, die für ein Darlehen zu bezahlen sind, dar. Aus diesem – immer auf den Kreditbetrag bezogenen – Prozentsatz werden gleichzeitig alle weiteren Kosten errechnet. Der Nominalzins für sich alleine sagt daher wenig über die tatsächlich zu erwartende Ratenhöhe aus.

Bei jedem Darlehen gibt es Bearbeitungsgebühren und andere Spesen, die die monatlichen Zahlungen letztendlich erhöhen. Daher ist aus Konsumentenschutzgründen neben dem Nominal- auch der Effektivzinssatz anzugeben, um dem Kreditnehmer die tatsächlich auf ihn zukommenden Kosten anschaulich darstellen zu können.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: