≡ Menu

Ökologischer Fußabdruck

Ökologischer Fußabdruck Definition

Der ökologische Fußabdruck (ecological footprint) ist ein Konzept, das die Beanspruchung der natürlichen Ressourcen der Erde definiert, die zur Sicherung einer bestimmten Existenzstufe eines Menschen notwendig sind.

So wird für einen prähistorischen Jäger und Sammler ein Gebiet von 25 Quadratkilometern angenommen, das ausreichte, sein Überleben zu sichern.

Der deutsche Durchschnitt beträgt für einen heutigen Menschen ca. 0,05 Quadratkilometer, was auf die zentralisierte Produktion für alle Lebensbereiche zurückzuführen ist, die Millionen Menschen gleichzeitig versorgt.

Durch den rasanten Anstieg der Weltbevölkerung ist jedoch die Beanspruchung der natürlichen Ressourcen so stark angestiegen, dass die Erde für den flächendeckenden deutschen Lebensstandard gegenwärtig nicht ausreichen würde.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: