≡ Menu

perfide

perfide Bedeutung

Der Begriff „perfide“ ist ein im 18. Jahrhundert aus dem Französischen entnommenes Lehnwort, das wiederum auf das Lateinische „perfidus“ (treulos, verräterisch) zurückgeht. Das abwertend gemeinte „perfide“ bedeutet „hinterhältig“, „heimtückisch“ oder „hinterlistig“. Sinnverwandte Wörter sind „arglistig“, „infam“, „gemein“ und „niederträchtig“.

Als „perfide“ können Personen, Taten, Ideen und insbesondere auch Pläne eingestuft werden, durch die Dritte hintergangen werden. Ein als „perfide“ bezeichnetes Verhalten missbraucht die Loyalität oder das Vertrauen (lateinisch „fides“) eines anderen. – Beispielssatz: „Die bewusst falsche Berichterstattung über das politische Ereignis war perfide“.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: