≡ Menu

Prävention

Prävention Definition

Prävention – das Wort stammt ab vom lateinischen ‚praevenire‘ (zuvorkommen, verhüten) – bezeichnet eine Fülle spezifischer Verhinderungsmaßnahmen.

Diese werden im Vorausblick auf eine spezielle Situation mit dem Ziel vorgenommen, eine mögliche Notlage – sei sie finanzieller, gesundheitlicher oder sozialer Natur – zu vermeiden.

Besondere Berücksichtigung findet Prävention beispielsweise:

  • in der Zahnmedizin (Prophylaxe) und in der Sexualkunde (Verhütung),
  • in politischen und sozialen Fragen (Gewalt- und Krisenprävention) sowie
  • im technischen Bereich im Brand-, Hochwasser- und Katastrophenschutz.

Bei einer präventiven Vorgehensweise müssen diverse Hintergründe und beteiligte Personen sicher eingeschätzt werden. Daher benötigt man für das erfolgreiche Gelingen der Maßnahmen ausreichend Zeit.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: