≡ Menu

Pragmatismus

Pragmatismus Definition

Unter Pragmatismus versteht man eine realistische, nicht an Doktrinen oder Weltanschauungen gebundene Geisteshaltung oder Verhaltensweise. Pragmatismus bedeutet Orientierung an den Realitäten und dem Machbaren.

Der philosophische Pragmatismus beurteilt den Wert und den Wahrheitsgehalt einer Geisteshaltung, einer Theorie oder einer Idee nach deren praktischen Auswirkungen. Daher müssen sich auch Theorien an ihren Folgen für die Lebenswirklichkeit messen lassen.

Kritiker werfen dem philosophischen Pragmatismus vor, dass er theoretisches Wissen an zweckrationalem Handeln messe, ohne die Zielsetzungen selbst zu hinterfragen.

In der Politik werden häufig bestimmte Meinungen als pragmatisch bezeichnet, weil diese im Gegensatz zu theoretischen oder ideologischen Ansätzen praktisch besser durchführbar seien.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: