≡ Menu

Rechnungswesen

Definition Rechnungswesen

Das Rechnungswesen gehört zur Betriebswirtschaftslehre. Es umfasst die Erfassung und Überwachung der Ein- und Ausgaben sowie der Leistungs- und Güterströme eines Unternehmens.

Zum einen werden diese Erfassungen zur Dokumentation für das Finanzamt benötigt, zum anderen auch gegenüber Banken, Versicherungen und Vertragspartnern.

Auch für das Unternehmen selbst sind die erfassten und überwachten Daten notwendig, da auf Basis dieser Daten kalkuliert und gearbeitet werden kann.

Man unterscheidet zwischen dem internen und dem externen Rechnungswesen. Das interne Rechnungswesen wird auch als Controlling bezeichnet und dient der Maximierung des Unternehmenserfolgs.

Das externe Rechnungswesen wird auch Finanzbuchhaltung genannt und gliedert sich in die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung und die Kapitalflussrechnung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: