≡ Menu

redigieren

redigieren Bedeutung

“Redigieren” leitet sich vom französischen “rédiger” und dem lateinischen “redigere” ab, welche im wortwörtlichen Sinne für “zurücktreiben” und “zurückführen” steht.

Die Arbeit des Redigierens übernimmt in der Regel ein Journalist, der Texte nicht nur auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik kontrolliert, sondern auch in den richtigen Block setzt.

Mit redigieren ist also auch das Korrigieren und Neuabfassen von Meldungen gemeint. In Internetredaktionen werden zudem verschiedene Links in den Text eingebaut und – sofern möglich – passende Anzeigen dazu geschaltet.

Anwendungsbeispiele: Obwohl die Ministerin sieben Kinder hat, redigiert sie ihre Ansprachen selbst. –
Für das Redigieren der Artikel zeichnet der Redakteur verantwortlich.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: