≡ Menu

Regenwald

Definition Regenwald

Der Regenwald ist ein natürlich entstandenes ökologisches System, das sich durch feuchtes Klima mit Niederschlagswerten von mehr als 2.000 Millimetern im Jahresmittel und durch eine artenreiche Flora und Fauna auszeichnet.

Es gibt zwei Regenwald-Typen:

  • Die tropischen Regenwälder reichen in etwa bis zum 10. Breitengrand entlang dem gesamten Äquator. Ihr Klima wird von Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit geprägt. Besonders berühmt sind die Regenwälder Amazoniens und Asiens, die Literatur und Film als „Grüne Lunge“ kennen und titulieren.
  • Die Regenwälder der gemäßigten Breiten befinden sich an Kontinentalküsten und haben mildere Winter und kühlere Sommer als das Landesinnere.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: